Leere

Leere fühle ich nicht.
Sie ist ja nicht da.
Was wir so vor uns hinfaseln,
wenn wir uns nah
kommen wollen.
Es gelingt fast nie, 
denn keine Distanz
ist größer als die
zu unserer Angst
vor uns selbst.
Wir können es nicht
wahrhaben,
dass es uns gibt:
so nackt und
so schwach.
Leere fühle ich nicht. 
Ich kleistere sie zu,
streiche sie an,
verstecke sie vor
meinem Ego.

Januar 2020

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.